Im März drückten auch unsere großen Vorschul-Zwerge das erste Mal die Schulbank. Voller Vorfreude und Spannung lernten sie beim ersten Vorschulnachmittag im “Unterricht“ ihre Lehrer, Hort-Erzieher und auch die zukünftigen Klassenkameraden kennen.

Im Blümchencafé der Eurozwerge, welches traditionell auch an diesem Nachmittag stattfindet, konnten sich Kinder und Eltern währenddessen die leckeren Köstlichkeiten schmecken lassen. Vielen Dank an all die fleißigen Bäcker/-innen und Helfer/-innen für die tatkräftige Unterstützung.

 

 

 

Im März hieß es wieder „EUROZWERGE Helau" im Kindergarten. Mit einem großen gemeinsamen Frühstück startete der Faschingsdienstag. Gut gestärkt freuten sich alle auf einen Tag voller lustiger Spiele, einer fetzigen Modenschau und jeder Menge Musik und Spaß. Mit den Taschen voller Bonbons und verließen die Kinder an diesem Tag die Kita.

 

 

Was unsere Vorschüler auf ihrem Schulweg alles beachten müssen, konnten sie vom Raben ADACUS lernen. Was ein Zebrastreifen ist, wie man sicher die Straße überquert- all das wurde spielerisch geübt. Zum Schluss hielt jeder stolz eine Urkunde in der Hand.

 

 

Auch in diesem Jahr bekamen wir in unserem Kindergarten wieder Besuch vom Weihnachtsmann. Neben ein paar ernsten Worten 😉 hatte dieser aber viel Lob und vor allem viele Geschenke mitgebracht. Der Weihnachtsmann überraschte uns mit Eintrittskarten für das Kindergarten-Weihnachts-Kino. Nachdem die Zwerge einen spannenden Film mit leckerem Popcorn genießen konnten, ließen wir den Tag gemeinsam mit Eltern, Großeltern und Geschwistern gemütlich am Feuer mit Stockbrot ausklingen.

 

Salzteig, Farbe, eine Prise Glitzer und viel Liebe... das sind die Zutaten, aus denen unsere Eurozwerge den diesjährigen Baumschmuck des Rathauses Lichtenstein herstellten. Die wunderschönen Anhänger übergaben unsere Zwerge persönlich an den Bürgermeister Herrn Nordheim. Lebkuchen, Saft und besinnliche Weihnachtslieder entschädigten dann für den verregneten Fußmarsch zum Rathaus.

So begann für alle die Adventszeit und auch der der Kindergarten öffnete seine Türen zum gemeinsamen Weihnachtsmarkt mit der Grundschule. Gemütlich bei Kinderpunsch und Weihnachtsgebäck läuteten wir so die Weihnachtszeit ein. Es entstanden mit viel Geduld wunderschöne, kunterbunte Zauberkreisel.

 

Der Natur auf der Spur konnten wir bei unseren Waldtagen die tolle Farbenpracht des Herbstes erleben. Mandalas aus Kastanien, Eicheln, Steinen, Stöcken und Blättern entstanden und der Phantasie waren keine Grenzen gesetzt. Ungewöhnliche Perspektiven lernten die Kleinen Zwerge mit dem „Spiegel unter der Nase“ kennen. Man muss plötzlich nach unten schauen, um die Baumkrone sehen zu können.